Wirtschaft

Com­merz­bank: Abbau von ca. 10.000 Arbeits­plät­zen und Fili­al­schlie­ßun­gen geplant

Veröffentlicht

am

Die Com­merz­bank plant eine tief­grei­fen­de Restruk­tu­rie­rung. Ziel des Umbaus ist es, die Vor­tei­le einer voll digi­ta­li­sier­ten Bank mit per­sön­li­cher Bera­tung, kon­se­quen­tem Kun­den­fo­kus und Nach­hal­tig­keit zu ver­bin­den. Die Kos­ten sol­len erheb­lich redu­ziert und die Pro­fi­ta­bi­li­tät bis 2024 deut­lich erhöht wer­den. Damit schafft die Com­merz­bank die Vor­aus­set­zun­gen, um ihre füh­ren­de Posi­ti­on als die Bank für den deut­schen Mit­tel­stand und star­ker Part­ner von rund elf Mil­lio­nen Pri­vat- und Unter­neh­mer­kun­den zu festigen.

Der Vor­stand der Bank hat dem Auf­sichts­rat den Ent­wurf des neu­en Stra­te­gie­pro­gramms zur Erör­te­rung vor­ge­legt. Die Auf­sichts­rats­sit­zung soll am 3. Febru­ar 2021 statt­fin­den. Im Nach­gang soll die neue Stra­te­gie vom Vor­stand beschlos­sen wer­den. Bis­her wur­den noch zu kei­nem Punkt des Stra­te­gie­pro­gramms Ent­schei­dun­gen getrof­fen. Die vor­zei­ti­ge Ver­öf­fent­li­chung von geplan­ten Eck­punk­ten ist der aktu­el­len Medi­en­be­richt­erstat­tung geschuldet.

Man­fred Knof, Vor­stands­vor­sit­zen­der der Com­merz­bank AG: „Wir wol­len uns auf die Stär­ken der Com­merz­bank kon­zen­trie­ren und damit ihre Leis­tungs­fä­hig­keit nach­hal­tig sichern. Dafür wer­den wir mit aller Kon­se­quenz Kom­ple­xi­tät redu­zie­ren und Kos­ten sen­ken. Unse­re Zie­le sind sehr anspruchs­voll, aber wir wer­den alles Not­wen­di­ge tun, um sie zu errei­chen. Die Bank wird damit Wert für Kun­den, Mit­ar­bei­ter, Eigen­tü­mer und die Gesell­schaft als Gan­zes schaffen.“

Das Stra­te­gie­pro­gramm umfasst fol­gen­de zen­tra­le Stellhebel:

- Die Bank stellt künf­tig kon­se­quent Pro­fi­ta­bi­li­tät vor Wachs­tum, zum Bei­spiel wenn es um den effi­zi­en­ten Ein­satz von Eigen­ka­pi­tal oder die leis­tungs­ad­äqua­te Beprei­sung von Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen geht.

- Im Zuge des Kon­zern­um­baus wer­den in erheb­li­chem Umfang Arbeits­plät­ze weg­fal­len. Die Com­merz­bank wird bis 2024 brut­to rund 10.000 Voll­zeit­stel­len (VZK) abbau­en. In Deutsch­land betrifft dies jeden drit­ten Arbeits­platz. Die Com­merz­bank wird alles dar­an­set­zen, gemein­sam mit den Arbeit­neh­mer­ver­tre­tern fai­re und – soweit mög­lich – sozi­al­ver­träg­li­che Lösun­gen für den Stel­len­ab­bau zu ver­ein­ba­ren. Die Bank strebt eine zügi­ge Eini­gung mit dem Betriebs­rat an, um mög­lichst schnell in die Umset­zung gehen zu können.

Anzei­ge:

- Im Zuge einer umfas­sen­den Digi­ta­li­sie­rung wird die Bank das Fili­al­netz erheb­lich ver­klei­nern und die digi­ta­len Ange­bo­te für Kun­den deut­lich aus­bau­en. Die Zahl der Filia­len soll von aktu­ell 790 auf dann bun­des­weit 450 Stand­or­te ver­rin­gert wer­den. Gleich­zei­tig wird die Bank ihre Geschäfts­pro­zes­se kon­se­quent und durch­gän­gig digi­ta­li­sie­ren und auto­ma­ti­sie­ren. Hier­für wer­den in den kom­men­den vier Jah­ren ins­ge­samt 1,7 Mil­li­ar­den Euro in die IT investiert.

- Dar­über hin­aus treibt die Bank den kul­tu­rel­len Wan­del mit dem Ziel vor­an, eine am Erfolg ori­en­tier­te Leis­tungs­kul­tur zu stärken.

Nach­hal­tig­keit wird über alle Geschäfts­ak­ti­vi­tä­ten künf­tig eine noch zen­tra­le­re Rol­le spie­len. Die Com­merz­bank strebt an, sich zu ambi­tio­nier­ten Zie­len zu ver­pflich­ten. Eine ent­spre­chen­de Stra­te­gie wird in naher Zukunft vorgestellt.

Kos­ten­ein­spa­run­gen von 1,4 Mil­li­ar­den Euro geplant

Infol­ge der Restruk­tu­rie­rung strebt die Com­merz­bank für das Geschäfts­jahr 2024 eine Eigen­ka­pi­tal­ren­di­te (RoTE) von 6,5 bis 7 Pro­zent an. Die Kos­ten im Jahr 2024 wer­den im Ver­gleich zu den erwar­te­ten Zah­len für 2020 um 1,4 Mil­li­ar­den Euro bezie­hungs­wei­se rund 20 Pro­zent redu­ziert. Dem­ge­gen­über wer­den die Erträ­ge – exklu­si­ve wei­te­ren Wachs­tums in der mBank – weit­ge­hend sta­bil erwar­tet. Ins­ge­samt rech­net die Com­merz­bank mit Restruk­tu­rie­rungs­auf­wen­dun­gen von 1,8 Mil­li­ar­den Euro, die kom­plett aus Eigen­mit­teln finan­ziert wer­den. Die Restruk­tu­rie­rungs­auf­wen­dun­gen sol­len bis Ende des lau­fen­den Geschäfts­jah­res voll­stän­dig bilan­zi­ell erfasst sein. Mit 0,8 Mil­li­ar­den Euro wur­de bereits im Geschäfts­jahr 2020 für einen erheb­li­chen Teil der anfal­len­den Restruk­tu­rie­rungs­auf­wen­dun­gen Vor­sor­ge getrof­fen. Hin­zu kom­men wei­te­re 0,1 Mil­li­ar­den Euro Vor­sor­ge aus dem Jahr 2019.

Trotz des erheb­li­chen Umbaus wird die Kapi­tal­quo­te (CET 1) durch­gän­gig min­des­tens 200 bis 250 Basis­punk­te über den regu­la­to­ri­schen Min­dest­an­for­de­run­gen (MDA) lie­gen. Damit ist die Com­merz­bank bei effi­zi­en­tem Kapi­tal­ma­nage­ment auch künf­tig robust und wider­stands­fä­hig aufgestellt.

Die mBank wird ihre Wachs­tums­stra­te­gie als Teil der Grup­pe wei­ter vorantreiben.


Anzei­ge:

Exper­ten für den Ver­kauf und Kauf Ihrer Immobilie

Kun­den­nä­he und das per­sön­li­che Gespräch sind für die OVB-Immo­bi­li­en GmbH eine Selbst­ver­ständ­lich­keit. Des­halb sind wir dort zu fin­den, wo unse­re Kun­den woh­nen: von der Ems bis an die Nord­see­küs­te. Spre­chen Sie uns an — wir bera­ten Sie gerne!

Anzeige

Exis­tenz­grün­dung in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ein Leit­fa­den für ange­hen­de Unternehmer

Veröffentlicht

am

Erfolg­reich grün­den in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ihr Leit­fa­den für den Start in die Selbstständigkeit

Die Ent­schei­dung, ein eige­nes Unter­neh­men zu grün­den, ist ein span­nen­der Schritt in die Selbst­stän­dig­keit. Beson­ders in Wes­t­ov­er­le­din­gen, einer Gemein­de in Nie­der­sach­sen, gibt es eini­ge spe­zi­fi­sche Aspek­te zu beach­ten, um den Start erfolg­reich zu gestal­ten. Von der Gewer­be­an­mel­dung über die Kran­ken­ver­si­che­rung bis hin zum Mar­ke­ting gibt es zahl­rei­che Punk­te, die ange­hen­de Unter­neh­me­rin­nen und Unter­neh­mer berück­sich­ti­gen sollten.

Gewer­be­an­mel­dung und Betriebseröffnungsbogen

Der ers­te Schritt auf dem Weg zur Selbst­stän­dig­keit ist die Gewer­be­an­mel­dung. Die­se ist beim zustän­di­gen Gewer­be­amt der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen ein­zu­rei­chen. Dabei soll­ten Grün­der fol­gen­de Unter­la­gen bereithalten:

  • Per­so­nal­aus­weis oder Reisepass
  • Ggf. Auf­ent­halts­er­laub­nis für Nicht-EU-Bürger
  • Gewer­be­an­mel­dung (For­mu­lar des Gewerbeamts)

 

 


Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen
Bahn­hof­stra­ße 18
26810 Wes­t­ov­er­le­din­gen
gemeinde@westoverledingen.de

04955 / 933 — 0

 

 


Zusätz­lich zum Gewer­be­amt könn­te die Anmel­dung bei wei­te­ren Behör­den oder Ämtern not­wen­dig sein, abhän­gig von der Art des Geschäfts (z. B. Gesund­heits­amt, Finanzamt).

Kran­ken­ver­si­che­rung und Altersvorsorge

Als Selbst­stän­di­ge in Wes­t­ov­er­le­din­gen müs­sen Unter­neh­mer sich selbst um ihre Kran­ken­ver­si­che­rung küm­mern. Die Wahl der rich­ti­gen Kran­ken­kas­se und die Absi­che­rung im Krank­heits­fall sind essen­zi­ell. Eben­so wich­tig ist die pri­va­te Alters­vor­sor­ge, da Selbst­stän­di­ge kei­ne gesetz­li­che Ren­ten­ver­si­che­rungs­pflicht haben.

Steu­ern und Buchhaltung

Die Steu­er­pflicht beginnt mit der Gewer­be­an­mel­dung. Unter­neh­mer müs­sen ihre Steu­er­num­mer beim Finanz­amt bean­tra­gen und ihre Buch­hal­tung ord­nungs­ge­mäß füh­ren. Ein Steu­er­be­ra­ter kann hier­bei unter­stüt­zen und hel­fen, steu­er­li­che Vor­tei­le zu nutzen.

Mar­ke­ting und Kundenakquise

Ein erfolg­rei­cher Start in Wes­t­ov­er­le­din­gen erfor­dert auch eine durch­dach­te Mar­ke­ting­stra­te­gie. Dazu gehören:

  • Erstel­lung einer Website
  • Social-Media-Prä­senz
  • Loka­le Wer­bung und Netzwerken
  • Kun­den­ak­qui­se und Kundenservice

 


Lese­r­ECHO-Ver­lag
Ihre­ner Str. 182
26810 Wes­t­ov­er­le­din­gen

Tel.: / Whats­App: 0170 9339 46 36 
E‑Mail: info@leserecho.de

 


Ein guter Ruf und zufrie­de­ne Kun­den sind ent­schei­dend für den lang­fris­ti­gen Erfolg.

Wei­te­re wich­ti­ge Punkte

Neben den genann­ten Punk­ten gibt es wei­te­re Aspek­te, die Grün­der in Wes­t­ov­er­le­din­gen beach­ten sollten:

  • Rechts­form­wahl (z. B. GmbH, Einzelunternehmen)
  • Ver­si­che­run­gen (z. B. Betriebshaftpflichtversicherung)
  • Finan­zie­rung und Fördermöglichkeiten

 

Für eine erfolg­rei­che Exis­tenz­grün­dung lohnt es sich, auch loka­le Netz­wer­ke wie die Indus­trie- und Han­dels­kam­mer sowie Grün­der­zen­tren in Wes­t­ov­er­le­din­gen zu nutzen.

Fazit

Die Grün­dung eines Unter­neh­mens in Wes­t­ov­er­le­din­gen erfor­dert eine sorg­fäl­ti­ge Pla­nung und Vor­be­rei­tung in ver­schie­de­nen Berei­chen. Von der Gewer­be­an­mel­dung über die Sicher­stel­lung der sozia­len Absi­che­rung bis hin zur akti­ven Kun­den­ge­win­nung und Mar­ke­ting­stra­te­gie gibt es vie­le Schrit­te zu beach­ten. Mit der rich­ti­gen Vor­be­rei­tung und mög­li­cher Unter­stüt­zung durch loka­le Res­sour­cen kön­nen Grün­der jedoch erfolg­reich in die Selbst­stän­dig­keit star­ten und ihre Geschäfts­ideen in die Tat umsetzen.


 

Ihre Spe­zia­lis­ten aus Wes­t­ov­er­le­din­gen für Print- und Onlinemarketing!
Weiterlesen

Anzeige

Zwei­rad Mey­er: Ihre Fahr­rad­werk­statt für Wes­t­ov­er­le­din­gen und die umlie­gen­den Gemeinden

Veröffentlicht

am

Zwei­rad Mey­er — Ihre Fahr­rad­werk­statt in Wes­t­ov­er­le­din­gen und Umgebung

Zwei­rad Mey­er, unter der Lei­tung von Kat­ja Schür­mann, ist Ihre ers­te Anlauf­stel­le für Fahr­rad­re­pa­ra­tu­ren und ‑ser­vice in Wes­t­ov­er­le­din­gen und den umlie­gen­den Gemein­den. Mit unse­rer zen­tra­len Lage und unse­rem umfas­sen­den Ange­bot sind wir die bevor­zug­te Wahl für alle Fahr­rad­lieb­ha­ber und ‑lieb­ha­be­rin­nen in der Region.

Adres­se: Split­ting rechts 48
26871 Papen­burg

Kon­takt­in­for­ma­tio­nen:

 

Bei Zwei­rad Mey­er ver­ste­hen wir, wie wich­tig es ist, ein zuver­läs­si­ges Fahr­rad zu haben, sei es für den täg­li­chen Arbeits­weg, Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten oder sport­li­che Her­aus­for­de­run­gen. Des­halb bie­ten wir einen umfas­sen­den Repa­ra­tur­ser­vice für Fahr­rä­der aller Mar­ken und Model­le an, direkt vor Ort in Wes­t­ov­er­le­din­gen und den umlie­gen­den Gemein­den, dar­un­ter Flachs­meer, Ihr­ho­ve, Völ­len­er­fehn und vie­le mehr.

Unser enga­gier­tes Team von erfah­re­nen Mecha­ni­kern steht bereit, um Ihr Fahr­rad fach­män­nisch zu repa­rie­ren, egal ob es sich um einen plat­ten Rei­fen, eine defek­te Schal­tung oder eine rou­ti­ne­mä­ßi­ge Inspek­ti­on han­delt. Wir ver­ste­hen die Bedeu­tung eines zuver­läs­si­gen Fahr­rads und arbei­ten sorg­fäl­tig, um sicher­zu­stel­len, dass Ihr Fahr­rad schnellst­mög­lich wie­der ein­satz­be­reit ist.

Dar­über hin­aus bie­ten wir einen prak­ti­schen Abhol- und Bring­dienst an, der es Ihnen ermög­licht, Ihr Fahr­rad bequem von zu Hau­se aus repa­rie­ren zu las­sen. Die­ser Ser­vice steht Ihnen jeden Diens­tag und Don­ners­tag zur Ver­fü­gung und kos­tet nur 7,50 Euro pro Fahr­rad und Richtung.

Kon­tak­tie­ren Sie uns noch heu­te, um einen Ter­min für die Repa­ra­tur Ihres Fahr­rads zu ver­ein­ba­ren oder um unse­ren Abhol- und Bring­dienst zu buchen. Wir freu­en uns dar­auf, Ihnen zu hel­fen und sicher­zu­stel­len, dass Ihr Fahr­rad in bes­tem Zustand ist, damit Sie Ihre Fahr­ten in Wes­t­ov­er­le­din­gen und Umge­bung genie­ßen können.


 

Fahr­rad­werk­statt für Wes­t­ov­er­le­din­gen — Ihr­ho­he, Ihren, Flachs­meer, Hustede
Weiterlesen

Anzeigen

auch inter­es­sant:

Lokal

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Bald radeln statt warten!

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Fer­tig­stel­lung rückt näher Der Aus­bau des Rad­we­ges ent­lang der Bahn­stre­cke zwi­schen Ihr­ho­ve und Esklum schrei­tet wei­ter­hin...

Lokal

Ein rotes Ost­frie­sen­so­fa für die Gemein­de­bü­che­rei Westoverledingen

Das bei­lie­gen­de Foto zeigt Anja Kel­ler­mann (links) und Ursu­la Schrö­der bei der Über­ga­be des Sofas. Büche­rei freut sich über rotes Sofa Mit...

Anzeige

Fin­de dei­nen Kalk­hoff-Händ­ler im Ems­land — Trekking-E-Bike

KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Trek­king-E-Bike-Test­sie­ger beein­druckt durch hohe Zula­dung und Robustheit Im aktu­el­len E‑Bike-Test der Stif­tung Waren­test wur­den elf Trek­king-E-Bikes...

Anzeige

Miet­woh­nun­gen — Wohn­raum schaf­fen in Ost­fries­land & Emsland

Von Omas Häus­chen zur Miet­woh­nung: So schaf­fen Sie wert­vol­len Wohnraum   Ein Haus kann man nur ein­mal ver­kau­fen – doch...

Allgemein

Bike-Lea­sing im Ems­land: Mehr als nur ein Trend

Bike-Lea­sing im Ems­land: Vor­tei­le für Arbeit­neh­mer und Arbeitgeber Ent­de­cken Sie die Vor­tei­le des Bike-Lea­sings im Ems­land und erfah­ren Sie, war­um...

Anzeige

Ems­land: KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Test­sie­ger über­zeugt mit hoher Zula­dung und her­aus­ra­gen­der Qualität

KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Trek­king-E-Bike-Test­sie­ger beein­druckt durch hohe Zula­dung und Robustheit Im aktu­el­len E‑Bike Test der Stif­tung Waren­test wur­den elf...

Anzeige

KOGA EVIA — Fahr­rä­der aus dem Ems­land — Papenburg

Ems­land: KOGA EVIA The Smart System Das KOGA Evia bie­tet ulti­ma­ti­ven Fahr­rad­kom­fort, kom­bi­niert mit inno­va­ti­ver Tech­no­lo­gie und stil­vol­lem Design. Mit...

Anzeige

Ener­gie­kos­ten sen­ken: Exper­ten­tipps von Cici­lia & Chris­tia­ne Schulte

Die Ener­gie­be­ra­te­rin­nen Cici­lia und Chris­tia­ne Schul­te aus dem Ems­land und Ost­fries­land erklä­ren, wie man Ener­gie­kos­ten effek­tiv sen­ken kann. Inter­view mit Cici­lia...

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Exis­tenz­grün­dung in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ein Leit­fa­den für ange­hen­de Unternehmer

Erfolg­reich grün­den in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ihr Leit­fa­den für den Start in die Selbstständigkeit Die Ent­schei­dung, ein eige­nes Unter­neh­men zu grün­den, ist...

Anzeige

Spe­zia­lis­ten Westoverledingen

Spe­zia­lis­ten aus der Gemein­de Westoverledingen Spe­zia­lis­ten Wes­t­ov­er­le­din­gen: Medi­en­haus Lese­r­ECHO — Ihr Part­ner für umfas­sen­des Marketing Das Medi­en­haus Lese­r­ECHO in Wes­t­ov­er­le­din­gen...

Anzeige

Ihr­ho­ver Bot­ter­markt 2024: Tra­di­ti­on, Unter­hal­tung und Musik in Westoverledingen

Ihr­ho­ver (Jiro­ver) Bot­ter­markt 2024 Ver­an­stal­tungs­ort: Rat­haus Wes­t­ov­er­le­din­gen — Ihr­ho­veBahn­hofstr. 18, 26810 Westoverledingen Lie­be Besu­cher und Gäs­te aus Nah und Fern, Wir laden...

Blaulicht

Leer — Taschen­dieb­stäh­le in der Innen­stadt — wei­te­re Meldungen

POL-LER: Pres­se­mel­dung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für Sams­tag, den 22.06.2024     Taschen­dieb­stäh­le in der Innen­stadt ++ Opfer­kas­ten auf­ge­bro­chen ++ Sach­be­schä­di­gung...

Anzeige

Bike Lea­sing Emsland!

Ems­land: Bike Lea­sing bei Zwei­rad Mey­er in Papen­burg: Dei­ne Rund­um-Infos zum gesun­den, umwelt­freund­li­chen und kos­ten­spa­ren­den Fahrspaß In der heu­ti­gen Zeit...

Lokal

Ehrung am Geburts­ort: Johan­nes Bietz’ Gemäl­de fin­det wür­di­gen Platz im “Klei­nen Campus”

Das Foto zeigt von links nach rechts: Theo Dou­wes, Git­ta Con­ne­mann, Tho­mas Kos­sen­dey und Dr. Wolf­gang Probst. Johan­nes Bietz’ Gemäl­de...

Lokal

“Wun­der­line” und Frie­sen­brü­cke: Fort­schritt für die Mobilität

Pro­jekt “Wun­der­line”: Moder­ni­sie­rung der Zug­ver­bin­dung zwi­schen Gro­nin­gen und Bremen Ein­lei­tung Das Pro­jekt “Wun­der­line” zielt dar­auf ab, eine kom­for­ta­ble und grenz­über­schrei­ten­de...

Lokal

Anpas­sung der Öff­nungs­zei­ten im Rat­haus der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen ab Juli 2024

Neue Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses der Gemein­de Westoverledingen Ab dem 1. Juli 2024 gel­ten für das Rat­haus der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen am...

Lokal

Ein Monat „Klei­ner Cam­pus“ Ihr­ho­ve: Ein neu­er Mit­tel­punkt für alle Generationen

Foto von: Pho­to­gra­phy of Aventadtor Ein Monat „Klei­ner Cam­pus“ Ihr­ho­ve: Neu­er Dreh- und Angel­punkt für die Gemeinde Vor einem Monat, am...

Lokal

Juli­us-Club star­tet mit viel­fäl­ti­gen Büchern und span­nen­den Aktio­nen für Jugendliche

Das Foto zeigt (hin­ten v.l.): Con­stan­ze Harms (Gemein­de­bü­che­rei Hesel), Anja Kel­ler­mann (Gemein­de­bü­che­rei Wes­t­ov­er­le­din­gen), Sabi­ne Lau­di­en-Fok­ken (Stadt­bü­che­rei Leer) und Andre­as Heinl...

Lokal

Wes­t­ov­er­le­din­gen: Kino­abend im „Klei­nen Cam­pus“- Ein­tritt gratis!

Kino­abend zum The­ma „Trotz­pha­se“ bei Kindern Die Lei­tun­gen der kom­mu­na­len Kin­der­ta­ges­stät­ten der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen orga­ni­sie­ren am Don­ners­tag, den 27. Juni...

Blaulicht

Stö­rung der Toten­ru­he, Miss­brauch von Not­ru­fen wei­te­re Meldungen

POL-LER: Nach­trag zur Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 04.06.2024     Stö­rung der Totenruhe Moorm­er­land — Stö­rung der Totenruhe...

Lokal

Kli­ni­kum Leer: Danie­la Kamp über­nimmt ab Sep­tem­ber die Leitung

Kli­ni­kum Leer: Nach­fol­ge an der Spit­ze ist geregelt Danie­la Kamp über­nimmt ab Sep­tem­ber die Lei­tung / Viel Lob für den...

Lokal

25 Jah­re „Fritz Filap­per“: Mal­buch zur Ver­kehrs­er­zie­hung fei­ert Jubi­lä­um mit 8.500 neu­en Exem­pla­ren für Ostfriesland

Die Vor­sit­zen­den aller ost­frie­si­schen Ver­kehrs­wach­ten freu­en sich über die neu­en Fritz Filap­per-Mal­bü­cher. Über­ge­ben wur­den Sie sei­tens des Ver­eins Oost­frees­ke­taal, des...