Lokal

Schlaue Köp­fe tra­gen Helm: Initia­ti­ve an der Pes­ta­loz­zi­schu­le Papenburg

Veröffentlicht

am

Schul­lei­te­rin Karin Abeln (rechts) und ihre Stell­ver­tre­te­rin Mari­ka Prie­be von der Pes­ta­loz­zi­schu­le Papen­burg, freu­en sich über die kos­ten­lo­sen Fahr­rad­hel­me, die Arwid Romey (Mit­te), die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Git­ta Con­ne­mann (2.v.l.) und Andrea Plock von der CDU Papen­burg (links) für die Schü­le­rin­nen und Schü­ler über­ge­ben haben.

An der Pes­ta­loz­zi­schu­le fah­ren „Schlaue Köp­fe“ mit Helm Git­ta Con­ne­mann und Arwid Romey ver­tei­len kos­ten­lo­se Fahrradhelme.

In der heu­ti­gen Zeit, in der Mobi­li­tät eine gro­ße Rol­le spielt und Fahr­rad­fah­ren eine all­täg­li­che Fort­be­we­gungs­mög­lich­keit für vie­le Kin­der ist, gewinnt die Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr zuneh­mend an Bedeu­tung. Beson­ders im Fokus steht hier­bei der Schutz des wich­tigs­ten Kör­per­teils: des Kop­fes. Unter dem Mot­to “Schlaue Köp­fe tra­gen Helm, dum­me Köp­fe krie­gen Del­len” setzt sich eine Initia­ti­ve an der Pes­ta­loz­zi­schu­le Papen­burg dafür ein, dass Kin­der mit einem ange­mes­se­nen Schutz auf dem Kopf unter­wegs sind.

In einer kürz­lich statt­ge­fun­de­nen Akti­on über­reich­ten die CDU-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Git­ta Con­ne­mann, Arwid Romey sowie Andrea Plock von der CDU Papen­burg kos­ten­lo­se Fahr­rad­hel­me an die Schul­lei­te­rin Karin Abeln und ihr Team. Die­se groß­zü­gi­ge Spen­de ermög­licht es vie­len Schü­le­rin­nen und Schü­lern, siche­rer unter­wegs zu sein und ein Vor­bild für ande­re zu werden.

Die Initia­ti­ve “Schlaue Köp­fe tra­gen Helm” wur­de von Arwid Romey und dem Kreis­eltern­rat Clop­pen­burg ins Leben geru­fen, nach­dem ein tra­gi­scher Unfall im Jahr 2016 ein Kind das Leben kos­te­te. Seit­dem liegt der Fokus dar­auf, prä­ven­tiv tätig zu wer­den und die Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr zu erhö­hen. Durch regel­mä­ßi­ge Ver­lo­sun­gen von Fahr­rad­hel­men an Grund- und För­der­schu­len wird ver­sucht, mög­lichst vie­le Kin­der für das Tra­gen eines Helms zu sen­si­bi­li­sie­ren und ihnen gleich­zei­tig die Mög­lich­keit zu geben, sich einen sol­chen Schutz zuzulegen.

Git­ta Con­ne­mann, lang­jäh­ri­ge Unter­stüt­ze­rin der Akti­on, betont die Bedeu­tung die­ser Initia­ti­ve: “Arwid Romey und die Initia­ti­ve ‘Schlaue Köp­fe’ ret­ten Leben. Der Kopf zählt zu den meist­be­trof­fe­nen Kör­per­re­gio­nen bei Fahr­rad­un­fäl­len. Des­halb sam­melt er Jahr für Jahr Spen­den, um Fahr­rad­hel­me für Grund- und För­der­schu­len zu kau­fen. Damit es noch mehr klei­ne, gro­ße Vor­bil­der im Stra­ßen­ver­kehr gibt. Und damit es kei­ne Del­len gibt.”

Die Freu­de über die gespen­de­ten Hel­me ist bei Schul­lei­te­rin Karin Abeln und ihrer Stell­ver­tre­te­rin Mari­ka Prie­be deut­lich spür­bar. Sie sehen in die­ser Akti­on nicht nur eine mate­ri­el­le Unter­stüt­zung, son­dern vor allem eine Chan­ce, die Sicher­heit ihrer Schü­le­rin­nen und Schü­ler zu erhö­hen und das Bewusst­sein für einen siche­ren Umgang im Stra­ßen­ver­kehr zu stärken.

Die Pes­ta­loz­zi­schu­le Papen­burg und ihre enga­gier­ten Unter­stüt­zer set­zen somit ein wich­ti­ges Zei­chen für mehr Sicher­heit und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein im Stra­ßen­ver­kehr und zei­gen, dass mit einer gemein­sa­men Initia­ti­ve viel erreicht wer­den kann, um Unfäl­le zu ver­mei­den und das Leben jun­ger Men­schen zu schützen.


 

Anzeige 

Fahr­rad­hel­me: Lebens­ret­ter für Kin­der auf dem Schulweg

Für Kin­der, ins­be­son­de­re für Fahr­an­fän­ger, die jeden Mor­gen zur Schu­le radeln, spie­len Fahr­rad­hel­me eine ent­schei­den­de Rol­le, um ihre Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr zu gewähr­leis­ten. Beson­ders in den frü­hen Mor­gen­stun­den, wenn Müdig­keit noch spür­bar ist, oder bei schlech­ten Wet­ter­be­din­gun­gen wie Dun­kel­heit und Regen, erhöht sich das Risi­ko von Unfäl­len. Kin­der auf Fahr­rä­dern wer­den oft über­se­hen, was zu gefähr­li­chen Situa­tio­nen füh­ren kann. In sol­chen Momen­ten kön­nen Fahr­rad­hel­me buch­stäb­lich Leben retten.

Das Zwei­rad­fach­ge­schäft Hajo Otten aus Leer ist sich die­ser Ver­ant­wor­tung bewusst und setzt sich aktiv dafür ein, die Sicher­heit von Kin­dern im Stra­ßen­ver­kehr zu erhö­hen. Das Sor­ti­ment umfasst eine Viel­zahl von Fahr­rad­hel­men spe­zi­ell für Kin­der, die nicht nur den höchs­ten Sicher­heits­stan­dards ent­spre­chen, son­dern auch bequem und anspre­chend gestal­tet sind.

Hajo Otten betont die Wich­tig­keit, dass Kin­der bereits früh­zei­tig ler­nen, einen Helm zu tra­gen: “Gera­de für Fahr­an­fän­ger ist es ent­schei­dend, von Anfang an den rich­ti­gen Umgang mit Sicher­heits­maß­nah­men zu erler­nen. Ein Fahr­rad­helm soll­te für sie genau­so selbst­ver­ständ­lich sein wie das Anschnal­len im Auto.”

Ein qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ger Fahr­rad­helm bie­tet nicht nur Schutz vor Kopf­ver­let­zun­gen bei Stür­zen, son­dern erhöht auch die Sicht­bar­keit im Stra­ßen­ver­kehr, ins­be­son­de­re bei schlech­ten Licht­ver­hält­nis­sen. Reflek­tie­ren­de Ele­men­te oder inte­grier­te LED-Lich­ter machen Kin­der auch in der Däm­me­rung und im Dun­keln bes­ser erkennbar.

Neben der Sicher­heits­funk­ti­on kön­nen Fahr­rad­hel­me auch zu einem coo­len Acces­soire wer­den, das Kin­der ger­ne tra­gen. Mit ver­schie­de­nen Designs und Far­ben kön­nen sie ihren per­sön­li­chen Stil aus­drü­cken und gleich­zei­tig ein posi­ti­ves Sicher­heits­be­wusst­sein entwickeln.

Die Inves­ti­ti­on in einen hoch­wer­ti­gen Fahr­rad­helm ist eine Inves­ti­ti­on in die Sicher­heit und das Wohl­be­fin­den unse­rer Kin­der. Dank des Enga­ge­ments von Fach­händ­lern wie Hajo Otten aus Leer kön­nen Eltern beru­higt sein, dass ihre Kin­der auf dem Schul­weg opti­mal geschützt sind und mit einem wich­ti­gen Bewusst­sein für Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr aufwachsen.

Zum Kommentieren klicken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lokal

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Bald radeln statt warten!

Veröffentlicht

am

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Fer­tig­stel­lung rückt näher

Der Aus­bau des Rad­we­ges ent­lang der Bahn­stre­cke zwi­schen Ihr­ho­ve und Esklum schrei­tet wei­ter­hin zügig vor­an. Der ers­te Bau­ab­schnitt im Wäld­chen bei Ihr­ho­ve ist bereits für den Ver­kehr frei­ge­ge­ben. Hier wer­den der­zeit Kipp­pfos­ten instal­liert, um die Zufahrt für PKWs zu blockieren.

Die Absper­rung des zwei­ten Bau­ab­schnitts zwi­schen den Stra­ßen “Zu den Höfen I” und “Zu den Höfen II” wird bald ent­fernt. Die Schot­ter­ar­bei­ten im drit­ten Bau­ab­schnitt zwi­schen der Stra­ße “Zu den Höfen I” und der Esklu­mer Stra­ße sind abge­schlos­sen. Die Asphal­tie­rung die­ses Abschnitts ist für Ende Juli geplant, mit einer Frei­ga­be im Sep­tem­ber, da noch Arbei­ten am Sei­ten­raum und Erd­ar­bei­ten anstehen.

Die­ser Rad­weg­aus­bau ist Teil der inter­kom­mu­na­len Rad­vor­ran­g­rou­te Emden-Papen­burg, die ins­ge­samt 58 km umfasst, wovon 14 km im Gemein­de­ge­biet von Wes­t­ov­er­le­din­gen lie­gen. Die geplan­te Rad­vor­ran­g­rou­te ist ein bedeu­ten­des Pro­jekt der “Lea­der-Regi­on öst­lich der Ems” (Roe­de), zu der die Gemein­den Emden, Moorm­er­land, Leer, Wes­t­ov­er­le­din­gen und Papen­burg gehö­ren. Das Pro­jekt för­dert den Rad­ver­kehr und ver­bes­sert die Ver­knüp­fung der betei­lig­ten Ort­schaf­ten durch moder­ne Infrastruktur.

Die Fer­tig­stel­lung die­ses Abschnitts wird sowohl Pend­lern als auch Frei­zeit­rad­lern eine bedeu­ten­de Ver­bes­se­rung der Mobi­li­tät und Sicher­heit bie­ten und zur Attrak­ti­vi­tät der Regi­on für Rad­tou­ris­ten beitragen.


 

Anzeige 

🚴‍♂️ Ent­de­cken Sie die Schön­heit der Kir­chen­rou­te Wes­t­ov­er­le­din­gen! 🚴‍♀️

Star­ten Sie Ihre Rei­se an der Ev.-ref. Kir­che in Ihr­ho­ve an der Denk­mal­stra­ße und tau­chen Sie ein in die fas­zi­nie­ren­de Geschich­te und Archi­tek­tur der Kir­chen in Wes­t­ov­er­le­din­gen. Die­ser Rund­weg führt Sie ent­lang zahl­rei­cher his­to­ri­scher Kir­chen­schät­ze, die die lan­ge reli­giö­se Tra­di­ti­on der Regi­on widerspiegeln.

High­lights der Route:

  • Ev.-ref. Kir­che Ihrhove
  • Altref. Kir­che am Brandtsweg
  • Ev.-freikirchl. Gemein­de­zen­trum an der Kapelle
  • Ev.-ref. Kir­che Ihrenerfeld
  • Ev.-ref. Kir­che Großwolde
  • Ev.-luth. Kir­che Steenfelde
  • Ev.-luth. Kir­che Flachsmeer
  • Röm.-kath. Kir­che Flachsmeer
  • Ev.-luth. Kir­che Völlenerkönigsfehn
  • Röm.-kath. Kapel­le Völlenerkönigsfehn
  • Ev.-luth. Mar­tin-Luther-Haus Völlenerfehn
  • Ev.-luth. Kir­che Völlen
  • Ev.-ref. Kir­che Driever
  • Ev.-ref. Kir­che Esklum
  • Ev.-luth. Kir­che Breinermoor
  • Röm.-kath. Kapel­le Ihrhove

Genie­ßen Sie die abwechs­lungs­rei­che Land­schaft wäh­rend Ihrer Fahrt und las­sen Sie sich von den beein­dru­cken­den Bau­wer­ken ver­zau­bern. Vie­le Kir­chen sind im Som­mer tags­über geöff­net und laden zur Besich­ti­gung ein. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und eine detail­lier­te Weg­be­schrei­bung fin­den Sie im Inter­net oder bei den ört­li­chen Pfarrämtern.

📸 Neu­gie­rig gewor­den? Pla­nen Sie genü­gend Zeit ein (5–8 Stun­den) und ent­de­cken Sie die Kir­chen­rou­te! Wei­te­re Details und die kom­plet­te Weg­be­schrei­bung fin­den Sie im Lese­r­ECHO-Por­tal – kos­ten­los und ohne Abokosten!

Weiterlesen

Lokal

Ein rotes Ost­frie­sen­so­fa für die Gemein­de­bü­che­rei Westoverledingen

Veröffentlicht

am

Das bei­lie­gen­de Foto zeigt Anja Kel­ler­mann (links) und Ursu­la Schrö­der bei der Über­ga­be des Sofas.

Büche­rei freut sich über rotes Sofa

Mit dem Umzug in die neu­en Räu­me des „Klei­nen Cam­pus“ in Ihr­ho­ve erhielt die Gemein­de­bü­che­rei Wes­t­ov­er­le­din­gen ein beson­de­res Geschenk: ein rotes Ost­frie­sen­so­fa. Die­ses groß­zü­gi­ge Geschenk im Wert von etwa 1500 Euro stammt von Möbel Schrö­der aus Ihr­ho­ve und wur­de lie­be­voll in deren Werk­statt gefertigt.

Anja Kel­ler­mann, die Lei­te­rin der Büche­rei, zeigt sich begeis­tert über die Spen­de: „Das rote Ost­frie­sen­so­fa passt per­fekt in unse­re neue Büche­rei. In der Abtei­lung der Erwach­se­nen­li­te­ra­tur lädt es die Besu­cher dazu ein, es sich mit einem Buch gemüt­lich zu machen. So wird die Auf­ent­halts­qua­li­tät der Büche­rei gesteigert.“

Möbel Schrö­der, ansäs­sig seit über 100 Jah­ren an der Bahn­hof­stra­ße in Ihr­ho­ve, zählt zu den tra­di­ti­ons­reichs­ten Möbel­häu­sern der Regi­on und ist bekannt für die Her­stel­lung und den Ver­kauf von Mas­siv­holz­mö­beln. Zur offi­zi­el­len Über­ga­be des Sofas kam Ursu­la Schrö­der, die Inha­be­rin des Ein­rich­tungs­hau­ses, per­sön­lich in die neue Büche­rei an der Ihre­ner Stra­ße. Sie beton­te: „Ich fin­de es super, dass das Sofa einen Platz im ‚Klei­nen Cam­pus‘ gefun­den hat. Aus unse­ren über 10.000 Stof­fen haben wir uns für ein leuch­ten­des Rot ent­schie­den. Dadurch ist das Ost­frie­sen­so­fa ein rich­ti­ger Blick­fang geworden.“


 

Anzeige 
Weiterlesen

Anzeigen

auch inter­es­sant:

Lokal

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Bald radeln statt warten!

Rad­weg zwi­schen Esklum und Ihr­ho­ve: Fer­tig­stel­lung rückt näher Der Aus­bau des Rad­we­ges ent­lang der Bahn­stre­cke zwi­schen Ihr­ho­ve und Esklum schrei­tet wei­ter­hin...

Lokal

Ein rotes Ost­frie­sen­so­fa für die Gemein­de­bü­che­rei Westoverledingen

Das bei­lie­gen­de Foto zeigt Anja Kel­ler­mann (links) und Ursu­la Schrö­der bei der Über­ga­be des Sofas. Büche­rei freut sich über rotes Sofa Mit...

Anzeige

Fin­de dei­nen Kalk­hoff-Händ­ler im Ems­land — Trekking-E-Bike

KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Trek­king-E-Bike-Test­sie­ger beein­druckt durch hohe Zula­dung und Robustheit Im aktu­el­len E‑Bike-Test der Stif­tung Waren­test wur­den elf Trek­king-E-Bikes...

Anzeige

Miet­woh­nun­gen — Wohn­raum schaf­fen in Ost­fries­land & Emsland

Von Omas Häus­chen zur Miet­woh­nung: So schaf­fen Sie wert­vol­len Wohnraum   Ein Haus kann man nur ein­mal ver­kau­fen – doch...

Allgemein

Bike-Lea­sing im Ems­land: Mehr als nur ein Trend

Bike-Lea­sing im Ems­land: Vor­tei­le für Arbeit­neh­mer und Arbeitgeber Ent­de­cken Sie die Vor­tei­le des Bike-Lea­sings im Ems­land und erfah­ren Sie, war­um...

Anzeige

Ems­land: KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Test­sie­ger über­zeugt mit hoher Zula­dung und her­aus­ra­gen­der Qualität

KALKHOFF ENDEAVOUR 7.B ADVANCE: Trek­king-E-Bike-Test­sie­ger beein­druckt durch hohe Zula­dung und Robustheit Im aktu­el­len E‑Bike Test der Stif­tung Waren­test wur­den elf...

Anzeige

KOGA EVIA — Fahr­rä­der aus dem Ems­land — Papenburg

Ems­land: KOGA EVIA The Smart System Das KOGA Evia bie­tet ulti­ma­ti­ven Fahr­rad­kom­fort, kom­bi­niert mit inno­va­ti­ver Tech­no­lo­gie und stil­vol­lem Design. Mit...

Anzeige

Ener­gie­kos­ten sen­ken: Exper­ten­tipps von Cici­lia & Chris­tia­ne Schulte

Die Ener­gie­be­ra­te­rin­nen Cici­lia und Chris­tia­ne Schul­te aus dem Ems­land und Ost­fries­land erklä­ren, wie man Ener­gie­kos­ten effek­tiv sen­ken kann. Inter­view mit Cici­lia...

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Exis­tenz­grün­dung in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ein Leit­fa­den für ange­hen­de Unternehmer

Erfolg­reich grün­den in Wes­t­ov­er­le­din­gen: Ihr Leit­fa­den für den Start in die Selbstständigkeit Die Ent­schei­dung, ein eige­nes Unter­neh­men zu grün­den, ist...

Anzeige

Spe­zia­lis­ten Westoverledingen

Spe­zia­lis­ten aus der Gemein­de Westoverledingen Spe­zia­lis­ten Wes­t­ov­er­le­din­gen: Medi­en­haus Lese­r­ECHO — Ihr Part­ner für umfas­sen­des Marketing Das Medi­en­haus Lese­r­ECHO in Wes­t­ov­er­le­din­gen...

Anzeige

Ihr­ho­ver Bot­ter­markt 2024: Tra­di­ti­on, Unter­hal­tung und Musik in Westoverledingen

Ihr­ho­ver (Jiro­ver) Bot­ter­markt 2024 Ver­an­stal­tungs­ort: Rat­haus Wes­t­ov­er­le­din­gen — Ihr­ho­veBahn­hofstr. 18, 26810 Westoverledingen Lie­be Besu­cher und Gäs­te aus Nah und Fern, Wir laden...

Blaulicht

Leer — Taschen­dieb­stäh­le in der Innen­stadt — wei­te­re Meldungen

POL-LER: Pres­se­mel­dung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für Sams­tag, den 22.06.2024     Taschen­dieb­stäh­le in der Innen­stadt ++ Opfer­kas­ten auf­ge­bro­chen ++ Sach­be­schä­di­gung...

Anzeige

Bike Lea­sing Emsland!

Ems­land: Bike Lea­sing bei Zwei­rad Mey­er in Papen­burg: Dei­ne Rund­um-Infos zum gesun­den, umwelt­freund­li­chen und kos­ten­spa­ren­den Fahrspaß In der heu­ti­gen Zeit...

Lokal

Ehrung am Geburts­ort: Johan­nes Bietz’ Gemäl­de fin­det wür­di­gen Platz im “Klei­nen Campus”

Das Foto zeigt von links nach rechts: Theo Dou­wes, Git­ta Con­ne­mann, Tho­mas Kos­sen­dey und Dr. Wolf­gang Probst. Johan­nes Bietz’ Gemäl­de...

Lokal

“Wun­der­line” und Frie­sen­brü­cke: Fort­schritt für die Mobilität

Pro­jekt “Wun­der­line”: Moder­ni­sie­rung der Zug­ver­bin­dung zwi­schen Gro­nin­gen und Bremen Ein­lei­tung Das Pro­jekt “Wun­der­line” zielt dar­auf ab, eine kom­for­ta­ble und grenz­über­schrei­ten­de...

Lokal

Anpas­sung der Öff­nungs­zei­ten im Rat­haus der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen ab Juli 2024

Neue Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses der Gemein­de Westoverledingen Ab dem 1. Juli 2024 gel­ten für das Rat­haus der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen am...

Lokal

Ein Monat „Klei­ner Cam­pus“ Ihr­ho­ve: Ein neu­er Mit­tel­punkt für alle Generationen

Foto von: Pho­to­gra­phy of Aventadtor Ein Monat „Klei­ner Cam­pus“ Ihr­ho­ve: Neu­er Dreh- und Angel­punkt für die Gemeinde Vor einem Monat, am...

Lokal

Juli­us-Club star­tet mit viel­fäl­ti­gen Büchern und span­nen­den Aktio­nen für Jugendliche

Das Foto zeigt (hin­ten v.l.): Con­stan­ze Harms (Gemein­de­bü­che­rei Hesel), Anja Kel­ler­mann (Gemein­de­bü­che­rei Wes­t­ov­er­le­din­gen), Sabi­ne Lau­di­en-Fok­ken (Stadt­bü­che­rei Leer) und Andre­as Heinl...

Lokal

Wes­t­ov­er­le­din­gen: Kino­abend im „Klei­nen Cam­pus“- Ein­tritt gratis!

Kino­abend zum The­ma „Trotz­pha­se“ bei Kindern Die Lei­tun­gen der kom­mu­na­len Kin­der­ta­ges­stät­ten der Gemein­de Wes­t­ov­er­le­din­gen orga­ni­sie­ren am Don­ners­tag, den 27. Juni...

Blaulicht

Stö­rung der Toten­ru­he, Miss­brauch von Not­ru­fen wei­te­re Meldungen

POL-LER: Nach­trag zur Pres­se­mit­tei­lung der Poli­zei­in­spek­ti­on Leer/Emden für den 04.06.2024     Stö­rung der Totenruhe Moorm­er­land — Stö­rung der Totenruhe...

Lokal

Kli­ni­kum Leer: Danie­la Kamp über­nimmt ab Sep­tem­ber die Leitung

Kli­ni­kum Leer: Nach­fol­ge an der Spit­ze ist geregelt Danie­la Kamp über­nimmt ab Sep­tem­ber die Lei­tung / Viel Lob für den...

Lokal

25 Jah­re „Fritz Filap­per“: Mal­buch zur Ver­kehrs­er­zie­hung fei­ert Jubi­lä­um mit 8.500 neu­en Exem­pla­ren für Ostfriesland

Die Vor­sit­zen­den aller ost­frie­si­schen Ver­kehrs­wach­ten freu­en sich über die neu­en Fritz Filap­per-Mal­bü­cher. Über­ge­ben wur­den Sie sei­tens des Ver­eins Oost­frees­ke­taal, des...